Pinus cembra – Zirbelkiefer – die „Königin der Alpen“

Warum die Zirbe, ätherisches Öl oder Holz, derzeit so beliebt ist, hat gute Gründe.

In der Psycho-Aromatherapie wird es gerne für mehr Bodenhaftung und zur Stärkung des Durchsetzungsvermögens eingesetzt. 
Es gibt Kraft und Ruhe zugleich.
Zudem wirkt es Raumluft reinigend und befreiend auf die Atemwege.

Gerade weil dieses Öl so gefragt ist, kommt es manchmal verfälscht – gestreckt mit anderen Ölen – auf den Markt. Umso wichtiger ist der Einkauf bei einer vertrauenswürdigen Firma.

Die Zirbelkiefer gilt in vielen Gebieten als geschützte Pflanzenart, zur Destillation dürfen nur Bäume verwendet werden, die „auf natürliche Weise“ gefallen sind. Aus diesem Grund sollte das wertvolle ätherische Zirbenöl nur sparsam und mit Bedacht verwendet werden. Wir sollten beim Anwenden bedenken, welch edle Tropfen der Natur wir zur Verfügung haben.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.